Weisheit

Wie der Mensch zum Hund kam...

 

 

Als der große Geist alles erschaffen hatte,

beschloss er die Welt des Menschen 

und der Tiere zu trennen.

Er versammelte alle Lebewesen 

auf einer großen Ebene

und zeichnete eine Linie in den Staub.

Er befahl den Menschen sich 

auf eine Seite zu stellen,

den Tieren aber befahl er sich 

auf die andere Seite zu stellen.

Die Linie teilte sich und wurde

zu einem großen unüberwindlichen Graben.

Der Hund aber sprang im allerletzten 

Moment über den Graben

und stellte sich zum Menschen. 

Indianische Weisheit

gesprochen von Markus Klauk - www.markusklauk.de


click